test

test

Dienstag, 22. Januar 2013

Eintopf II.

Heute möchte ich mein Färbeergebnis der Topffärberei zeigen:

Ziel war ja, die Farben aus meiner Gardine auf die Wolle zu bekommen.
 Hier nochmal das Vorlagefoto:

Und hier nun die gefärbten Stränge, die sich wieder ganz bescheiden fotografieren ließen:





Ich denke, mit dem Ergebnis kann ich zufrieden sein.
Gefärbt habe ich drei Stränge  zu je 100g mit Säurefarben.
Als Materialangabe hatte ich 70% BFL / 30% Nylon.
Eigentlich war ich davon ausgegangen, daß das Nylon einkardiert ist, 
aber der Nylonanteil läuft in mehreren dünnen Strängen mit 
und glänzt nach dem Färben wie Angelina-Fasern.
Auf den Fotos kann man das auch ganz gut erkennen.
Nun bin ich mir garnicht sicher, ob ich das für mein Vorhaben verwenden möchte.
Da hätte ich mir die Kammzüge vorher mal besser genau angeschaut.
Vor einiger Zeit hatte ich Merino mit Nylon, da war das nicht so, da war alles gut gemischt.
Es ist ja nicht so, daß mir das jetzt nicht gefällt, ich war halt nur überrascht.
Ich würde sagen, das ganze erstmal anspinnen und dann weitersehen.

Jetzt habe ich nochmal nachgeschaut, das Material ist doch etwas anders:

83,33 % Wolle superwash
16,67 % Bright Trilobal Nylon



Das erklärt alles !


 Hier noch ein Gruß von Fritzie, der wie immer die Oberaufsicht hatte und wohl hoffte, wieder ein Stück Wolle stibitzen zu können.


Kommentare:

  1. Ich find Deinen Eintopf richtig gut gelungen. Das mittlere Menü auf dem oberen Bild ist für mich der hübscheste ;o) Eine schöne Farbkombination.
    Ich wünch Dir viel Spaß beim ausprobieren und verspinnen.

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich freu mich schon aufs verspinnen und bin gespannt, obs so wird, wei ich es mir vorstelle.
    LG von Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Deine Färbung ist toll geworden. Das mit dem Nylon würde ich erst mal sehen nach dem Spinnen. Da egalisiert sich doch einiges. Ich tu mich immer schwer mit dem Nylon, damit kann ich mich nicht so anfeunden.

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  4. Naja, eigentlich hatte ich den Kammzug für Sockenwolle spinnen hier liegen. Da ist ja der Nylonanteil durchaus günstig. Ich wußte nur nicht, daß es Glitzernylon ist.
    LG von Silvia

    AntwortenLöschen
  5. Die Färbung ist toll - vor allem beeindruckt mich, dass du nach Vorlage gefärbt hast und dass das so toll hinkommt! Ich denke, dass es super aussehen wird - der Glanz wird sich ganz gut verteilen. Ich habe so eine Mischung auch schon gesponnen. Dann glitzert alles ein wenig und das ist doch nett :)

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  6. Wow super Farben. Hast du klasse getroffen.
    Viel Spaß beim verspinnen. Bin auf das fertige Garn gespannt.
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Die Gardinenfärbung ist dir echt gut gelungen. Bin beeindruckt, dass du die Farben so gut getroffen hast

    AntwortenLöschen
  8. Dein Eintopf sieht echt "lecker" aus. Ich glaube, wir sind alle auf Dein fertiges Garn gespannt. Es verändert sich ja häufig so viel vom Kammzug zum Garn. Schöne Grüße an die Kätzchen. Habe auch zwei von der Sorte und muss um jeden Zentimeter Kammzug kämpfen, wenn der irgendwo rumliegt. Es gibt anscheinend nichts Schöneres, als da drauf zu schlafen.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Danke an alle für Eure netten Kommentare. Das mit dem Verpinnen dauert noch ein bißchen, ich will zum nächsten Spinntreffen noch Rat von unserer Fachfrau einholen und muß offensichtlich noch weiteres Material färben, damit die Wolle für mein Vorhben reichen wird.
    Ich wünsch Euch allen eine schöne Woche - LG von Silvia

    AntwortenLöschen