test

test

Sonntag, 12. Mai 2013

Kardiert

Gestern waren wir zum Spinnen bei Viola eingeladen.
Weil ich mein Tom-Spinnrad nicht mitnehmen mochte, habe ich für´s Spinnen

auf der Anna noch fix etwas gefärbte Milchschafwolle kardiert.






Das wird wieder Sockenwolle.
Die Milchschafwolle ist dafür ideal: robust und filzt überhaupt nicht.
Ich wasche unsere Socken daraus bei 30 Grad in der Buntwäsche
und die kommen wie neu aus der Waschmaschine.

Und hier noch Fotos der im letzten Post erwähnten Weste,
gestrickt aus selbstgesponnener Alpakawolle
nach dieser Drops-Anleitung.


Hier meine Variation des Bindebandes:




Kommentare:

  1. OOOOHH, so schöne bunte Batt's!!
    Ich hab gerade ca. 2 Kilo graue Heidschnucke durchgekurbelt...

    Deine Weste find ich ganz Klasse.

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Silvia,
    ja schöne bunte Wolle hast du da gekurbelt, war sicher schön am Sonnabend bei Viola. Die Weste hatte ich schon beim Spinntreffen beäugt, die kam mir doch bekannt vor, wollte ich auch schon stricken, hübsche Idee mit den Perlen an der Kordel, gibt so den Pfiff
    LG Liane

    AntwortenLöschen