test

test

Donnerstag, 14. Februar 2013

Wollmonster

Unser Kater ist ein Wollmonster. Sobald irgendwo Fäden in Sicht sind, ist er zur Stelle und mischt mit. Das ist manchmal ungünstig, wenn Frauchens Hobbys alle was mit Wolle zu tun haben und "Mithilfe" nicht immer erwünscht ist.

Kaum möchte man sich nach einem harten Arbeitstag seinen Handarbeiten zuwenden, beginnen seine Augen zu leuchten und er wird von magischen Kräften in Richtung Faden gezogen. Jetzt ist mir sogar ein Beweisfoto gelungen:


Wenn Frauchen schimpft, dann holt man sich halt heimlich was aus dem Körbchen, es stehen ja genug in der ganzen Wohnung rum.

Dann wird geknetet und geknotet, gebissen und gekämpft und am
Ende bleibt ein ramponiertes Etwas übrig.
Hey, was hat denn Frauchen nun schon wieder .....


Kommentare:

  1. OH JE!!!

    Das kriegen meine Enkelkinder aber auch hin...

    Liebe Grüsse
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Heike, herzlich willkommen hier.
    Ist doch schön, wenn die Enkelkinder Interesse am Hobby der Oma zeigen ;-), wer weiß, vielleicht streitet ihr Euch ja bald um den Platz am Spinnrad.
    LG von Silvia

    AntwortenLöschen