test

test

Montag, 25. Februar 2013

Webkurs mit kultureller Umrahmung

Am Samstag habe ich mich durch den Schnee nach Oederan gekämpft.
Die Fahrerei war überhaupt nicht schön, denn es stürmte und die Straßen 
abseits der Autobahn waren total zugeweht.
Wegen des angesagten Schnees hatte ich mir ein Zimmer in einer 
netten Pension gebucht und das war auch gut so.

Der Webkurs begann am Samstag um 10 Uhr
in der Weberei des Museums Oederan.
Vormittag war Theorie angesagt (ich kann jetzt eine Schnürungspatrone entwickeln!) und und dann ging es unter fachkundiger Anleitung an die Webstühle.

Als erstes setzte ich mich an einen Hochwebstuhl, damit hatte ich bisher überhaupt noch keine Erfahrung. Dort webte ich einen dicken Teppich.
So einen wollte ich schon immer haben, aber meine
"Hausversuche" waren bisher noch nicht so das Wahre.
Unter Anleitung unserer Webmeisterin Frau Hofmeister klappte
das hier natürlich und der Teppich war ruckzuck fertig.
Leider gibt es noch kein Foto vom fertigen Stück, da die Kette noch drauf blieb und an dem Webstuhl gleich der nächste Teppich in Angriff genommen wurde.
 

Zur Krönung des Tages hatte ich abends noch die Möglichkeit, zu einer Kabarettveranstaltung zu gehen. Eigentlich war diese ausverkauft, aber wegen des Schnees hatten einige abgesagt und so kam ich noch zu einer Karte.
Gespielt wurden Sketche von Herricht und Preil, einfach köstlich.
Die im Ostteil von Deutschland Aufgewachsenen sind hier sicher im Bilde.

Am Sonntag saßen wir pünktlich um 10 Uhr wieder am Webstuhl.
Hier webte ich an einem Flachwebstuhl
(das erste Mal mit 4 Schäften und 6 Tritten)
ein Küchentuch aus Cottolin, das wurde pünktlich zum Feierabend fertig.
Ich muß nur noch die Ränder säumen und einen Aufhänger anbringen.


Es war ein wunderbares Wochenende und es war ganz sicher 
nicht mein letzter Kurs, den ich hier im Webmuseum gemacht habe.
Hier noch ein paar Fotos vom Webraum des Museums, hier stehen eine Vielzahl unterschiedlichster Webstühle, an denen gearbeitet werden kann.

Jetzt heißt es erstmal, auf meinen eigenen Webstuhl eine Kette aufzuziehen 
und hier das Gelernte umzusetzen und zu vertiefen.


Draußen schneit es schon wieder.
So langsam könnte es Frühling werden, der Schnee nervt!






Kommentare:

  1. OOOH, toll....
    da kommt ja ein bisschen Neid auf...
    das sind Sachen, die ich auch unbedingt
    noch lernen möchte!

    Liebe Grüsse
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kannst ja mal googeln unter Webmuseum Oederan, da gibt es immer wieder Kurse. Ich kanns nur empfehlen :-)
      LG von Silvia

      Löschen
  2. Das sieht nach einem richtig tollen Wochenende aus! Schön, dass du dich durch den Schnee gekämpft hast!

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hatte mich so lange drauf gefreut, da konnte mich nichts aufhalten.
      LG von Silvia

      Löschen
  3. Hallo
    dem letzten Satz von dir kann ich mich nur anschließen, es reicht langsam.

    Dein Wochenende war trotz des Schnee´s sicher ganz super.
    Tolle Bilder die du gemacht hast das erinnert mich an meine Webereizeit :-) nur das wir da große Webstühle mit mehreren Schützen hatten.
    Tschüßi und liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da war es bestimmt tüchtig laut, oder?
      LG von Silvia

      Löschen
    2. Oh ja ohne Gehörschutz ging da garnichts.
      LG Katrin

      Löschen