test

test

Samstag, 2. Februar 2013

Milchschaf blau

Der blaue Teil meiner geplanten Sockenwolle aus Milchschaf ist versponnen.
Ich denke, den weißen Teil schaffe ich heute abend und morgen kann ich dann verzwirnen.


Jetzt ziehe ich erstmal eine neue Kette auf den Webrahmen.

Kommentare:

  1. Wow tolles blau. Du bist ja fleißig, ich hänge hier an meiner Jacke fest und mag nichts neues Anfangen bis die fertig ist. Naja Socken hab ich noch auf der Nadel...

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Hm, besser ist´s, man bleibt an einer Sache dran, denn wenn man erst was Neues angefangen hat, hat man erst recht keine Lust mehr. So geht es mir jedenfalls. Socken gehen ja fast immer, was kleines für zwischendurch brauch man schon.
    LG von Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine schöne Farbe geworden. Was soll es werden? Na ich glaub nächste Woche brauch ich auch das spinnrad zum "runterkommen" oder ich fall todmüde ins Bett- meine Mädels kommen doch morgen... grins!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sollen Socken werden. Ich wünsch Dir viel Spaß mit Deinen Mädels!
      LG von Silvia

      Löschen
  4. Hallo Silvia, schön, dass du mich auf meinem Blo besucht hast, und das du dich für meine Wolle interessierst.
    Milchschafwolle mag ich auch sehr gerne, Socken habe ich daraus noch nicht gestrickt. Wie ist denn so die Haltbarkeit ?
    Schönene Sonntag wünscht Gabi aus Halle

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Gabi, ja, auf Deinem Blog gibt es viele schöne wollige Sachen zu begucken und Deine Gina ist auch eine ganz Süße.
    Ich habe bisher noch keine Socken aus Milchschafwolle gestrickt und so kann ich da über die Haltbarkeit leider noch nichts sagen. Die Wolle ist ja ziemlich robust, da denke ich, daß die Socken hoffentlich auch haltbar sind.
    LG von Silvia

    AntwortenLöschen