test

test

Montag, 12. November 2012

Katzenglück

Ist sie nicht schön, unsere Fusselkatze? Ich könnte sie den ganzen Tag beobachten und mit ihr spielen. Sie fühlt sich inzwischen schon sehr zu Hause bei uns. Sie ist intelligent und geschickt und ganz anders vom Charakter her wie unsere Mona, die leider im stolzen Alter von 19 Jahren im September über die Regenbogenbrücke gegangen ist.
Unsere Fussel entspricht in ihrem Wesen genau dem, was den Coonies nachgesagt wird.
Sie will überall dabei sein, erzählt ganz viel mit uns, klaut Dinge vom meistens unaufgeräumten Schreibtisch meines Sohnes und spielt am allerliebsten Apportieren. 
Und nun haben wir beschlossen, daß sie keine Einzelkatze bleiben wird. Am Donnerstag fahren wir nach Chemnitz und machen Bekanntschaft mit drei kleinen roten Coonie-Katern, von denen dann demnächst einer bei uns einziehen soll. Hach, ich freu mich schon sehr.

Kommentare:

  1. Och die ist aber wirklich süß. Schade das ich keine haben kann. Ich bin doch immer im Laden und mein Mann unterwegs. Da wäre sie den ganzem Tag alleine und das möchte ich einem tier auch nicht antun. Viel Spass beim Katze/Kater aussuchen.

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Na dann müßtest Du Dir zwei holen, die langweilen sich dann nicht ;-) Ich seh die in Gedanken schon in deinen Wollkörben graben. Katzen und Wolle sind eine tolle Kombination.
    LG von Silvia

    AntwortenLöschen