test

test

Dienstag, 6. August 2013

Zurück

melde ich mich vom wunderbaren Ostseeurlaub in Zingst auf dem Darss.


Wir hatten Glück und 14 Tage Strandwetter.
Die Ostsee ist hier sowas von sauber und wir hatten Wassertemperaturen
von kühlen 15 Grad bis zu warmen 20 Grad.
Uns hat es hier so gut gefallen, daß wir für nächstes Jahr gleich wieder
einen Standplatz für unseren Wohnwagen buchen.

Wir waren diesmal so richtig schön faul (lag auch am heißen Wetter) und
haben uns am FKK-Strand mal alle drei so richtig ausgeschlafen.

Zwei große Fahrradtouren haben wir auch gemacht und gut gegessen
(natürlich viel Fisch), gelesen, kardiert, gestrickt.
Abends haben uns die Mücken überfallen, aber unsere große Runde
hat sich davon nicht die gute Laune verderben lassen.

In ganz vielen Gärten wuchsen hier oben Stockrosen und im Freilichtmuseum
Klockenhagen habe ich die ganzen Blüten der schwarzen Stockrosen zusammengesammelt.

Hier ein Foto der Socken, die ich im Urlaub gestrickt habe:
Sie haben sofort nach Fertigstellung eine neue Besitzerin gefunden.
Die Sockenwolle hatte ich vor langer Zeit selbst gefärbt.

Und auch noch die versprochenen Foto´s vom Windschutz kann ich nun zeigen:
Unsere Burg am FKK gleich hinter den Dünen






Taschen an beiden Enden für den ganzen Kleinkram

Zum Einschlagen der Stangen können diese durch die "Knopflöcher" ausgefädelt werden
So, und nun hat mich der ganz normale Wahnsinn wieder.
Die zwischenzeitlich eingegangenen knapp 400 Emails sind gesichtet
und sortiert und morgen kommen die Handwerker, denn wir hatten in der Woche vor unserem Urlaubsbeginn noch einen größeren Wasserschaden in unserem Keller.
Da standen dann in den 14 Tagen, wo wir im Urlaub waren die Turbinen im Keller und
als wir wiederkamen, war alles trocken.
Handarbeitstechnisch sieht es erstmal mau aus, muß erst den Wäscheberg abarbeiten und im Garten wuchert auch alles wie verrückt. Wenigstens habe ich heute meine
Rohwolle zum Waschen eingeweicht, da muß ich das warme Wetter noch nutzen.

Kommentare:

  1. Der Windschutz ist ja wirklich genial - mit schönen Details - toll, wenn man sich so was nach seinen Bedürfnissen selbst machen kann!

    Schöne Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Dein Windschutz ist ja voll ausgereift. Wie wärs mit einer Kleinserie? - Nur ein Scherz.
    Lass die Arbeit mal in Ruhe angehen. Am schlimmsten ist dann immer der Garten, denn wenn man nicht sofort eingreift, wird es dort unermesslich viel mehr.

    LG von Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. prima, dass ihr nun alle ausgeschlafen und erholt seid ;-)
    dann steht ja der Kreativität nichts im Weg und wir dürfen auf viele tolle Handarbeiten gespannt sein

    So ein individueller Windschutz ist doch richtig super und ich hatte sogar Recht mit meiner Mutmaßung, dass er Taschen für diverse Utensilien bekommen hat ^^

    Liebe Grüße LN

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde deinen Windschutz so toll. Ich suche für unseren Urlaub auch so einen. Da ich gerade mit dem Nähen angefangen habe, wollte ich fragen, ob du mir mit deiner Nähanleitung weiterhelfen würdest. Bitte Bitte. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen