test

test

Donnerstag, 16. Oktober 2014

Handstulpen Goths Mitts

Nun ist ein weiteres Mitbringsel vom Wollefest Leipzig verarbeitet:
Ein Strang ganz wunderbarer Wolle aus 75% Wolle und 25% Seide von den Mädels von Dye for Yarn  wurde zu ein paar herbstlichen Handstulpen für mich.
Das Strickmuster bekam ich als Beigabe zur Wolle. Man kann es aber auch auf Ravelry finden klicks.
Das Garn ist sowas von angenehm auf der Haut, daraus könnte ich mir auch gut ein Strickstück für den Hals vorstellen. Da kratzt absolut nichts.


Und weil´s mal wieder was für mich ist, reihe ich mich heute in der RUMS - Galerie
ein.

Kommentare:

  1. Die Stulpen sind unheimlich schön, diese Art mag ich (durch den Glanz lässt sich die Weichhrit erahnen) und der Schnitt ist originell!
    Bin auch gespannt, was du vom Verarbeiten der Hakys berichten wirst.
    Mach's gut, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Die sind bezaubernd schön!!!
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  3. Wow............. deine Stulpen sind wunderschön geworden!
    Danke für deinen lieben Kommentar!
    ♥-liche Grüße Gisela

    AntwortenLöschen
  4. Boah sind die schööön!
    Danke für den Link.
    Der nächste Winter kommt bestimmt ...
    LG vonKarin

    AntwortenLöschen
  5. wow, sind die edel. Garn von DFY ist bei mir schon länger hitverdächtig ;-)

    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  6. Deine Stulpen sehen echt schick aus :)

    Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen
  7. Woh, die sehen toll aus- auf meiner warteliste stehen 3 Paar Stulpen, ich denk solche würden meiner Tochter auch gefallen. Zum Rad fahren für die Mädels müssen sie nicht so toll aussehen.

    AntwortenLöschen