test

test

Montag, 2. September 2013

Einen Ausflug nach Thüringen

... zum Färberfest nach Neckeroda haben wir am Samstag gemacht.
Und nicht nur ich als Wolljunkie war begeistert, auch mein Mann und mein Sohn fanden Gefallen an dem bunten Fest. Leider hab ich mal wieder vergessen, viele Fotos zu machen, aber die beiden, die ich gemacht hab, möchte ich Euch nicht vorenthalten:
Sonnenschirm
handgewebte Sitzauflagen für den Liegestuhl - fand ich prima und würde ich gern nacharbeiten

Neben vielen wolligen Ständen gab es auch ganz viele Leckereien und entsprechend vollgefuttert und mit Tüten bepackt fuhren wir wieder heim.

Da ich am nächsten Wochenende zwei Tage spinnen werde, hab ich mich sehr gefreut, daß meine kardierte Alpakawolle von der Vögelesmühle zurückgekommen ist. Da habe ich erstmal genug zu tun.

Links habe ich weiße Alpakawolle mit grauer Angorawolle mischen lassen - ganz weich und kuschlig ist die Mischung geworden. Rechts die beiden Rollen sind Alpakawolle in zwei Grautönen, die ich mir direkt vom Züchter geholt hatte. Dann freu ich mich schon mal auf´s Wochenende, das Wetter soll ja schön werden bis dahin, so daß ich dann draußen spinnen kann.

Kommentare:

  1. Ach der Schirm. Den hatte ich noch vom vorigen Jahr in Erinnerung. Schön, dass der wieder gezeigt wurde.
    Meinst du, dass das eine WE für dein vieles Spinnfutter reicht? Ich kann dich ja ein bissel von der Arbeit ablenken, wenn ich dort bin. Bequatschen wir am Do.

    LG von Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das schaffe ich nie und nimmer an dem Wochenende. Ich hatte nur nichts Gescheites zum so langhin spinnen hier. Du kommst nach Waldkirchen? Das wär ja schön. OK, wird alles Do bequasselt. Ich freu mich schon.
      LG von Silvia

      Löschen
  2. In Neckeroda war ich noch nie. Immer war da was bei uns!!!!!!
    Ach wie schön, ich hätte mich auch gefreut - so fahre ich nach Tannebergn an die Talsperre Kriebstein zum vorletzten Olditreffen. Da kommt die Gruppe Karusell. Ich denk an euch. Viola

    AntwortenLöschen