test

test

Sonntag, 24. März 2013

gesponnen

Lange hab ich nichts geschrieben, es gab aber auch nichts weltbewegendes zu berichten.
Ich spinne z.Z. meine Schafwollvorräte weg, damit Platz für neues wird.

Fertig versponnen sind 500g Bergschaf (braun) sowie 600g Coburger Fuchs.



Fertig sind auch weitere 300g Sockenwolle aus dem blau gefärbten Milchschaf:


Gestern war ich mit ein paar Mädels aus unserer Spinntruppe auf einem Hobby- und Künstlermarkt, wir haben gesponnen und hatten Spaß. Der Markt war eigentlich recht gut besucht, aber die Verkäufe hielten sich in Grenzen.
Ich hatte etwas Sockenwolle für den Markt gefärbt:


Zum Zeitvertreib hatte ich mal die elektrische Filznadel Addiquick getestet, die eine Spinnfreundin mit hatte. Ich habe mich an einer Blüte versucht, aber im Trockenfilzen hab ich so gar keine Erfahrung,
denn bisher hab ich nur naß gefilzt.
Ich denke, mit etwas Übung kann man damit bestimmt schöne Sachen machen.


Kommentare:

  1. Mir gefällt die hellblaue Sockenwolle. Die passt zum Frühlingshimmel, den man bei der Kälte manchmal sieht. Ach und dein Blümchen sieht doch nicht schlecht aus. Besser als meine Ersten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, wenn das Blümchen so flach liegt, geht es ,aber ansonsten ist es ganz schön labberig. Trotzdem ist es irgendwie schön und macht Hoffnung auf echte Blümchen draußen.
      LG von Silvia

      Löschen