test

test

Montag, 3. Dezember 2012

Mäuseplage

Für unseren Stand auf dem Adventsmarkt hatte ich eine Idee.
Ich habe Katzenspielmäuse aus selbstgesponnenen Garnresten gefilzt und
 mit einer Katzenminzemischung gefüllt.
Die möchte ich gern verkaufen und den Erlös unserem hiesigen Tierheim spenden.
Ich hoffe, daß sich Käufer dafür finden.

Ich konnte die fertigen Mäuse garnicht so schnell fotografieren, wie unsere Fussel sich das erste Mäuschen schon weggeschnappt hatte.

Man sieht, Fussel war entzückt.
(Natürlich hat sie auch schon so ein Mäuschen in ihrer Spielzeugkiste.)





Beim letzten Spinntreffen hatte ich eine Fellbommel erworben.
Damit habe ich jetzt noch die letztens gestrickte Mütze aufgepimpt, 
sieht doch richtig witzig aus, oder?


Kommentare:

  1. Deine Mäuschen sehen klasse aus - dafür finden sich bestimmt Käufer :)

    Viel Erfolg beim Verkauf.

    Liebe Grüße aus der Eifel - Petra

    AntwortenLöschen
  2. Danke Petra, ich hoffs doch, soll ja für einen guten Zweck sein.
    LG von Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Toll die sehen ja Klasse aus. Wo bist du auf dem Adventsmarkt?
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Katrin, wir sind dieses und nächstes Wochenende auf dem Historischen Weihnachtsmarkt in Irfersgrün auf dem Rittergut.
    Komm doch mal vorbei. Wir sind da mit einigen Frauen unserer Spinntruppe. Vielleicht hast Du ja auch Lust, bei uns mitzumachen.
    LG von Silvia

    AntwortenLöschen