test

test

Dienstag, 23. September 2014

Gefärbt mit Färberwaid

habe ich. Nach einer Methode ohne Küpe mit frischen Waidblättern, gefunden hier.
Leider fehlte mir in diesem Jahr bisher die Zeit, die geplanten Pflanzenfärbungen durchzuführen. Und bevor die ollen Nacktschnecken meine schönen Waidpflanzen ganz auffressen, habe ich kurz entschlossen alle abgeschnitten und mit der Schere kleingeschnippelt. Alles in kaltem Essigwasser angesetzt und 50g Merinowolle hineingegeben. Erst sah es nicht sehr vielversprechend aus, aber nachdem ich die Wolle über Nacht in dem Wasser ließ, hatte sie morgens dann einen schönen dezenten Blauton angenommen. Für einen 2. Zug reichte es aber leider nicht mehr.
Die verwendeten Waidblätter hatten um die 800g. Die Ausbeute ist gering, aber ich bin froh, daß ich den Versuch gewagt habe und freu mich über das Färbeergebnis.






Zum 25. Hochzeitstag hat mich mein Schatz mit einem wunderschönen Rosenstrauss überrascht. Die Rosensorte heißt "Harlequin". Sind die nicht schön?


Kommentare:

  1. Alles Gute für euch, weiterhin Glück und Segen für eure Ehe! Gerade in den Nachrichten gehört, dass sich immer weniger "trauen", umso schöner von 25 gemeinsamen Jahren zu hören.
    Aber auch von deinen Erfahrungen mit Waid bin ich begeistert. Diesen Herbst habe ich ein paar Samen von Anke geschickt bekommen und hoffe auf einen ersten Versuch im kommenden Jahr.
    Liebe Grüße zu dir, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch zur Silberhochzeit. Tolle Rosen hast du da bekommen.

    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Silvia da wünsch ich Dir und Deinem Mann alles alles Gute zur Silberhochzeit. DervStrauß ist wunderschön. Ich glaub ebei D. Fischer steht da über diese Färbung auch was drin. Die hat wohl die Blätter richtig geknetet und mit den Händen bearbeitet bis der Farbstoff rauskam. Die Farbe sieht schon mal vielversprechend aus.

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch. Die Rosen sehen klasse aus.

    LG Ate

    AntwortenLöschen
  5. Genial schön!
    Und herzliche Gratulation zur Silbernen!

    LG Alpi

    AntwortenLöschen
  6. Also auch von mir nachträglich alles Gute. und weiter tolle Ehejahre. Hmm und zu meinem Waid muss ich sagen, ist der Versuch auch fehlgeschlagen. und ich habe lange eingeweicht und auch zu 600 g Waid ca. 70g Merino reingelegt und fast kein blau geworden. Erst sah es an der Luft wunderbar zarthellblau aus, aber als es dann getrocknet war, war fast gar nichts.Das habe ich dann weiter verfärbt.

    AntwortenLöschen