test

test

Freitag, 24. April 2015

Tuch angeschlagen

Ich hatte wieder mal meine momentane Lieblingsfaser Bio-Merino gefärbt. Leider habe ich es versäumt, vom Kammzug ein Foto zu machen.
Schön dünn versponnen habe ich nun 180g zweifädiges Garn mit einer Lauflänge von ca. 500m/100g zur Verfügung.
Ausgesucht habe ich mir dieses Tuch. Es sollte etwas luftiges werden und nebenher zu stricken, ohne sich wahnsinnig konzentrieren zu müssen. Ich denke, da habe ich richtig gelegen mit meiner Auswahl, obwohl ich auch schon einmal ribbeln musste. Irgendwo habe ich mal statt drei nur zwei Maschen erwischt. Es fiel nicht sehr auf, aber mich hätte es immer und ewig gestört.



Kommentare:

  1. So auf den 1.Blick siehr man die färbung im Strang ganz einheitlich. Angestrickt ist das ja ein toller Effekt.

    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Das Fledermaustuch ist auch so ähnlich mit den Zunahmen und steht auf meiner Liste ganz oben. Dein Farbverlauf sieht toll aus. Bin gesoannt wenns fertig ist. Viel Spaß beim Stricken wünscht Viola

    AntwortenLöschen